You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Glamouröses Parkhaus von JOHO Architecture

polykarbonat, joho architecture, parkhaus, seoul, lagen, reflektierend, glas, farbe

Fast schade, dass dieses attraktive Gebäude nur als Parkhaus dient - dennoch: Auch spannende Parkhausarchitektur kann ein sonst eher fades Viertel wie in diesem Vorort von Seoul deutlich aufwerten.

Auch einer Gallerie oder einem Museum würde die Fassade gut stehen - sie ist mit fünf Lagen von über 635 Polykarbonat-Paneelen und 930 Stahlteilen bedeckt. Die lilafarbenen Kunststoffteile sind zudem speziell beschichtet und sehen dadurch aus, als seien sie aus Glas.  Je nach Tageszeit verändern sie  ihre Farbe, wenn sie das Sonnenlicht reflektieren.

"Ziel des Projekts war es, den Wert der umliegenden Gegend zu steigern, indem wir kein stereotypes klassisches Parkhaus entworfen haben", so JeongHoon Lee von JOHO Architecture. Das ist in jeder Hinsicht gelungen - auch die unterschiedlichen Einschnitte sorgen zusätzlich für ein lebendiges Erscheinungsbild.

polykarbonat, joho architecture, parkhaus, seoul, lagen, reflektierend, glas, farbe

polykarbonat, joho architecture, parkhaus, seoul, lagen, reflektierend, glas, farbe

polykarbonat, joho architecture, parkhaus, seoul, lagen, reflektierend, glas, farbe

polykarbonat, joho architecture, parkhaus, seoul, lagen, reflektierend, glas, farbe

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.