You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Glashaus auf der Klippe - Axis Mundi designt Polyeder mit Blick auf New York

Schwindelfrei sollte man auf jeden Fall sein, wenn man in ein Haus dieser Art einzieht: Das New Yorker Büro Axis Mundi hat ein Wohnhaus entworfen, dass auf den Klippen der New Jersey Pallisaden balanciert - mit spektakulärem Blick auf die Skyline von Manhattan. Axis Mundi haben den Polyeder entworfen, um sowohl ihren architektonischen wie auch ihren innenarchitektonischen Stil zu präsentieren. Das Äußere zeigt ein verwinkeltes geometrisches Design als Kontrast zum natürlichen Chaos der Palisaden. Die gesamte Struktur kragt leicht über die oberste Kante der Klippen aus. Die Glasfassade öffnet sich zu einem atemberaubenden Blick über New York City. Das Glas wird mit einem Sonnenschutz versehen um zu vermeiden, dass sich der Polyeder in ein tropisches Glashaus verwandelt.

Die Palisades Cliffs waren im späten 19. Jahrhundert von Steinbrucharbeiten bedroht, wurden aber gerade noch gerettet. Erst 1983 wurden sie als Naturdenkmal in die Liste aufgenommen. Obwohl Naturschützer sicherlich gegen die Konstruktion des Polyeders protestieren würden, ist er doch ein wunderbares Beispiel für die Integration spektakulärer Architektur in die Natur.

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.