You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Florence Knoll Bassett

Grande Dame des modernen Designs: Knoll feiert den 100. Geburtstag von Florence Knoll Bassett

Florence Knoll, eine amerikanische Architektin und Gestalterin, lange Zeit als Chef-Planerin für die bekannte Möbelfirma Knoll tätig, prägt als eine der wenigen Frauen die Designgeschichte des 20. Jahrhunderts entscheidend mit. Am 24. Mai dieses Jahres feierte die Grande Dame ihren
 100. Geburtstag. 

Geboren als Florence Schust wird sie mit 12 Jahren von dem Architekten und Stadtplaner Eliel Saarinen (den Vater von Eero Saarinen) adoptiert. Sie studiert Design und Architektur, unter anderen auch bei Walter Gropius und Marcel Breuer in Cambridge sowie bei Ludwig Mies van der Rohe in Chicago. 

Im Jahr 1941 lernt sie in New York den deutschen Möbelunternehmer Hans Knoll kennen, den sie fünf Jahre später heiratet. Florence Knoll baut die Planungsabteilung seiner Möbelfirma auf; viele innovative Ideen im Bereich der modernen und effizienten Büroraumplanung kann sie in der Nachkriegszeit erfolgreich umsetzen. In den 1950er-Jahren entwirft sie mehrere Showrooms des inzwischen weltweit tätigen Unternehmens in New York, Mailand, Dallas oder Los Angeles. 

Außerdem ist sie Autorin mehrerer Möbelstücke, die inzwischen zu Klassikern aufgestiegen sind: wie zum Beispiel die legendäre Sofakollektion, die im Jahr 1954 auf den Markt kam. Ihre Möbel sind nicht nur funktional, sondern haben eine einfache und strenge Gestalt. Ohne Zweifel ist Florence Knoll eine Pionierin ihrer Branche, die künstlerische Vorstellungen der Moderne in elegante Designkonzepte übersetzt.

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.