You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Grimshaw, Newark Liberty International Airport

Grimshaw baut neues Terminal am Newark Liberty International Airport

Noch vor hundert Jahren waren die Bahnhöfe in den neu entstehenden Großstädten ein Symbol für das Tempo des modernen Zeitalters. Für die globalisierte Welt von heute ist nicht mehr der Bahn-, sondern der Flugverkehr unabdingbar. Die Bedeutung von Flughäfen – den multinationalen Verkehrsknotenpunkten – wächst von Jahr zu Jahr; technische Standards und Sicherheitsanforderungen verändern sich laufend. 

Auch das Passagieraufkommen am Terminal A des Newark Liberty International Airports wird aller Wahrscheinlichkeit nach in den nächsten fünf Jahren um 23 Prozent und bis 2032 um ein Drittel steigen. Aus diesem Grund wird ein neues Terminal anstelle des Bestandsbaus erforderlich. 

Das Architekturbüro Grimshaw (in Partnerschaft mit STV) wurde für die Gestaltung des neuen Flughafenterminals ausgewählt. Für die Auftraggeber steht die größtmögliche Flexibilität des Gesamtkonzepts im Vordergrund, die künftige Modifikationen und Erweiterungen ermöglicht. Eine reibungslose Organisation von Flugabfertigungsprozessen (und weniger eine wegweisende Gestaltung) lässt sich auch an den ersten Renderings für das 1,41 Milliarden Dollar teure Vorhaben ablesen.

Die Fertigstellung des neuen Terminals ist für 2022 geplant.

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 4/2018
DETAIL 4/2018, Kostengünstiger Wohnungsbau

Kostengünstiger Wohnungsbau

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige