You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Gut vernetzt: Knüpf-Skulptur von Janet Echelman

“As If It Were Already Here” heißt die Installation der Künstlerin Janet Echelman, die weit über dem Rose Kennedy Greenway Park schwebt. Das so luftig-leicht wirkende, farbenfrohe und bei Nacht illuminierte handgeknüpfte Netzgebilde aus Polyäthylenfasern wiegt über eine Tonne – für seine Herstellung wurden über eine halbe Million Knoten geknüpft und über 160 Kilometer Seil eingesetzt. Tagsüber wirft das gigantische Netz interessante Schatten auf den darunter liegenden öffentlichen Park.

Die Künstlerin, die eigentlich in der Malerei zuhause war, startete mit ihren Netzskulpturen nachdem sie auf einem Indientrip von lokalen Fischern die Knüpftechnik gelernt hatte. Seitdem bestrickt sie weltweit mit ihren überdimensionalen Installationen. Zum aktuellen Projekt, das noch bis Oktober in Boston zu bewundern ist,  gibt’s hier ein Video. 

Quelle: Inhabitat

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.