You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Penelas Architects, Hidden Pavilion, Miguel de Guzmán – Imagen Subliminal

Gut versteckt: Hidden Pavilion von Penelas Architects

Das Projekt erfüllt den Wunsch der Bauherren, einen Raum für Meditation und Rückzug zu erhalten. Der neue Pavillon liegt mitten im Wald: umgeben von der Natur und geschützt vor fremden Blicken. Bäume rahmen das Haus ein und dringen ins Haus hinein – über die dafür geschaffenen Öffnungen im Terrassenboden und über die Terrassengeländer. Eine großflächige Fassadenverglasung stärkt die Naturpräsenz im Hausinneren. 

Die Dachfläche über der oberen Hausebene bekam eine Neigung, um genügend Raum für eine zweihundert Jahre alte Eiche in unmittelbarer Nähe des Hauses zu gewähren. Nur drei Materialien bestimmen die Wirkung des Bauwerks: die tragende Stahlkonstruktion mit angerosteter Oberfläche, Glas und Kirschbaumholz, das für den Innenausbau verwendet wurde. Fünf hohe Lichtschächte auf dem Hausdach fangen die Sonnenstrahlen ein und lassen ein besonderes Lichterlebnis im Haus entstehen.

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.