You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Häfele: Intelligente Raumlösungen mit "Youth Lab"

Häfele integriert in seinen Messestand auf der BAU 2013 das Konzept für ein Jugendherbergszimmer der Zukunft: "Youth Lab". Das Raumkonzept des Zimmers ist sehr flexibel und individuell gestaltet.

Je nach Anzahl der Gäste lässt sich Youth Lab durch intelligente Raumlösungen und Möbel in verschiedene funktionelle Bereiche aufteilen und flexibel gestalten. Von Vorteil hierbei sind die Schiebewände, Raumobjekte, Türen und Beschläge von Häfele wie z. B. die Slido-Schiebelösung Slido Wall 200-T. Dadurch lässt sich ein Raum für eine flexible Belegung zwischen zwei bis sechs Gästen realisieren. Zudem sollte auch Platz für Gruppen und Rückzugsbereiche vorhanden sein.

Das Youth Lab ist ein Gemeinschaftsprojekt des bayerischen Landesverbands des Deutschen Jugendherbergswerks (DJH) und Studenten der Hochschule für angewandte Wissenschaften in München unter der Leitung von Prof. Ruth Berktold. Zielgruppe für das Projekt waren jugendliche und jung gebliebene Reisende.

Raumlösung YouthLab von HäfeleRaumlösung YouthLab von HäfeleRaumlösung YouthLab von Häfele

 

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.