You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Hauptquartier des Internationalen Olympischen Komitees in Lausanne

Hauptquartier des Internationalen Olympischen Komitees in Lausanne

Alle Renderings: 3XN

Kürzlich veröffentlichte 3XN die ersten Renderings für das neue Hauptquartier des Internationalen Olympischen Komitees IOC.

Im Vorfeld lobte das IOC einen mehrstufigen, internationalen Architektenwettbewerb aus und wählte letztendlich 3XN aus, die neue Firmenzentrale zu entwerfen. Das Gebäude, das Platz für 600 Mitarbeiter bietet, soll die verschiedenen Zweigstellen des IOC an einem Ort bündeln. Der neue Hauptsitz wird sich im schweizerischen Lausanne am Ufer des Genfer Sees in einer idyllischen Parklandschaft direkt neben dem historischen Schloss Château de Vidy befinden.

Das Entwurfskonzept "Olympic Unity House" von 3XN basiert auf den drei Hauptaspekten Bewegung, Flexibilität und Nachhaltigkeit. Daraus ergab sich die dynamische wellenförmige Fassade in Anlehnung an die Bewegung eines Sportlers. Die neue IOC-Zentrale wird neben der Tageslichtoptimierung auch mit energieeffizienten Systemen, einschließlich Seewasserpumpen und Photovoltaik ausgestattet sein. Im Innern sind offene und flexible Arbeitsplatzumgebungen geplant. Dies soll die Interaktion, Kommunikation und den Wissensaustausch unter den Mitarbeitern fördern.

Quelle: 3XN

IOC Hauptquartier in LausanneIOC Hauptquartier in Lausanne

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.