You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

"Hoch gestapelt": L'observatoire von clp architectes

Hoch gestapelt: L'observatoire von clp architectes

Wie ein aus Holzklötzchen gestapelter Turm wirkt dieser Pavillon L'observatoire, was clp architectes für das Architekturfestival „Archi <20“, das noch bis 15.09.12 stattfindet, als Wettbewerbsbeitrag realisiert haben.

Der Pavillon ist einer von 20 temporären Hütten, die durch einen vorangegangen Wettbewerb ausgewählt wurden und während des Festivals vorgestellt werden. Mitten in die Natur eingebettet, direkt im Naturschutzgebiet in Muttersholtz im Elsass gelegen, befindet sich der Aussichtsturm. Herausforderung bei dem Turm L'observatoire war das begrenzte Budget von 7000 Euro, das die Architekten zur Verfügung hatten.

Der Aussichtsturm verfügt über 3 Ebenen die über eine Treppe miteinander verbunden sind. Die oberste Ebene des Aussichtsturms bietet einen schönen Blick in die grüne Umgebung. Die Fassade wechselt sich ab mit geschlossenen und offenen Flächen und bietet ein Wechselspiel von Licht und Schatten durch die Sonnenlichtstrahlen, die sich durch das Dickicht des Waldes kämpfen. clp gestaltete das Innere sehr schlicht und stattete es mit einfachen Sitzmöglichkeiten aus.

clp architectes besteht aus Daniel Concha, Fanny Landeau und Jose Prieto.

L'observatoire von clp architectes

L'observatoire von clp architectes

L'observatoire von clp architectes

L'observatoire von clp architectes

Grundriss L'observatoire von clp architectes

Grundriss L'observatoire von clp architectes

Grundriss L'observatoire von clp architectes

 

Schnitt L'observatoire von clp architectes

Anischt L'observatoire von clp architectes

Anischt L'observatoire von clp architectes

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.