You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
APPAREIL architecture, Chalet GRAND-PIC, Félix Michaud

In Licht getaucht: Chalet GRAND-PIC

Die Gestaltung des Ferienhauses ist von traditionellen Formen inspiriert. Die Eigentümer des Chalets wünschten sich einen Raum, der die umgebende Natur ins Haus hinein lässt. Im Haus von APPAREIL Architekten, mit Sitz in Montreal, verbindet sich die einfache Formsprache mit einer ausgeklügelten Raumstruktur. Der Außenraum beeinflusste den Entwurf: Ein schmaler Weg führt vom Parkplatz durch den Wald zu den beiden Bauten und wird anschließend zu einem leicht angehobenen Holzsteg. 

Der Innenraum ist um einen zentralen Kern herum organisiert. Das Erdgeschoss ist möglichst offen gehalten, um die Raumwirkung zu entfalten. Große Fenster im zweigeschossigen Wohnraum lassen gar den Eindruck entstehen, man befinde sich direkt im Wald. Im Obergeschoss befinden sich mehrere kleinere Schlafräume und ein Bad. Im Gegensatz zu den einheitlichen schwarzen Außenfassaden ist das Hausinnere von Licht durchdrungen. Die Innenverkleidung aus hellem Sperrholz ist in ein warmes Licht getaucht, das die Struktur des Holzes deutlich hervortreten lässt. 

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.