You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Reiulf Ramstad Architects, Oslo, Wohnanlage

Integrierte Stadtbausteine: Pilestredet 77/79 in Oslo

Im Osloer Stadtteil Fagerborg prägen historistische Wohn- und Geschäftshäuser das Stadtbild. Reiulf Ramstad Architekten sind mit der Umgebung gut vertraut, denn sie konzipierten hier bereits 2009 einen Kindergarten. Bis dorthin sind es von der Wohnanlage nur zehn Minuten Fußweg, der durch einen grünen Park führt: den Stensparken.

Der Komplex ist in drei Baukörper aufgeteilt. Die größte Einheit sitzt an der spitz zulaufenden Grundstücksecke und ist um ein zentrales Atrium herum organisiert. Auf jedem der sechs Stockwerke verteilen sich bis zu acht Wohneinheiten. Von unten nach oben steigt die Größe der einzelnen Wohnungen. Bei den beiden kleineren Gebäuden ist die Erschließung ähnlich konzipiert. Ihre Geschosshöhen nehmen im Vergleich zum Eckgebäude stetig ab, sodass eine dem Gelände angepasste städtebauliche Geste entsteht: Zur Hauptstraße hin zeigt das Ensemble Präsenz und tiefer in der Pilestredet mehr Regelmäßigkeit und Ruhe.

Auch bei der Fassade sticht das Eckgebäude hervor, da die Fenster der oberen Geschosse aus den vertikalen Achsen rücken, was den Rhythmus geschickt unterbricht. Die restlichen Fensteröffnungen folgen einem regelmäßigen Raster. Akzentuiert kragen verglaste Erker hervor und geben der Gestaltung Tiefe. Als Material kommt Backstein zum Einsatz. Sein Farbton variiert leicht und passt sich damit an den historischen Nachbarn an.

Im Innenraum prägen holzvertäfelte Oberflächen den Raumeindruck. Besonders ausgefallen ist das Design der zentralen Atrien: Polygonale Holzplatten winden sich in einer gefalteten Struktur um die Unterseiten der Treppen. Gläserne Brüstungen nehmen sich optisch zurück und graue Wände aus Sichtbeton betonen den warmen Farbton des Holzes. Auch in den Wohnungen setzt sich die Materialpalette fort. Durch großzügige Fenster blicken die Bewohner auf den Park und die nahegelegene Kirche.

Kurze Werbepause

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
/0
Kistefos Museum, Oslo, BIG

Let’s twist again: Kistefos Museum bei Oslo von BIG

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.