You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Interboro Partners gewinnen MoMA´s PS1 Wettbewerb

Das in Brooklyn, New York, ansässige Studio Interboro Partners (Tobias Armborst, Daniel D'Oca und Georgeen Theodore) haben den diesjährigen Wettbewerb MoMA PS1 Wettbewerb gewonnen. Der jährliche Wettbewerb sucht nach Projekten, die das Konzept der Installation hinterfragen. Dazu soll der äußere Hofe des MoMA in Manhattan neu gestaltet werden.

Dabei ist mehr gefragt, das vorhandene Potential des Hofes zu nutzen, als den Hof umzugestalten. Der diesjährige Gewinner, Interboro Partners, haben den Platz genutzt, um ein siebenseitiges Vieleck zu gestalten. Seile sind in MoMA's Betonwände verankert und über den Hof gespannt - so entsteht ein filigranes Netz.

Günstig und ohne zusätzliche Verankerungen oder Säulen zu realisieren überdacht die Installation den Platz und filtert das Sonnenlicht.

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.