You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Istanbul: farbenfroher ziviler Ungehorsam

Istanbul: farbenfroher ziviler UngehorsamEr wollte einfach das (Stadt-)Leben ein bisschen bunter machen und die Menschen zum Lächeln bringen: Mit seiner Farbaktion hat der Ruheständler Huseyin Cetinel allerdings eine Farblawine losgetreten...

Vier Tage hat Cetinel mit Hilfe seines Schwiegersohns gebraucht, um die Treppe im Künstler-Viertel Findikli in allen Regenbogenfarben zu streichen. Eine fröhliche und friedliche Guerilla-Aktion, die allerdings gleich eine neue Welle von Protestaktionen gegen die Regierung auslöste.

Denn: Kaum fertig mit seinem bunten Werk, wurden die Treppen von offizieller Stelle wieder mit dem ursprünglichen tristen Grau übermalt. Das ließen die Bürger Istanbuls, die begeistert von der Regenbogen-Aktion Cetinels waren, nicht auf sich sitzen: Das Treppen-Streichen wird zum Volkssport, überall in der Stadt der sieben Hügel, in der es naturgemäß etliche öffentliche Treppen-Wege gibt, greifen die Menschen zu Farbtöpfen und tun es dem Ruheständler nach. Eine schöne Form der urbanen Kreativität!

Nina Shell/Quelle: New York Times

Istanbul: farbenfroher ziviler UngehorsamIstanbul: farbenfroher ziviler UngehorsamIstanbul: farbenfroher ziviler UngehorsamIstanbul: farbenfroher ziviler UngehorsamIstanbul: farbenfroher ziviler UngehorsamIstanbul: farbenfroher ziviler UngehorsamIstanbul: farbenfroher ziviler Ungehorsam

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.