You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

JDS Architekten gewinnen Hangzhou Gateway Ausschreibung

 

Die international agierenden Architekten JDS mit Büros in Kopenhagen, Oslo und Brüssel haben die Ausschreibung für den Bau des Hangzhou Gateway in China gewonnen. Das Hangzhou Gateway wird im Gongshu District in China gebaut. Der 15stöckige Turm, den JDS Architekten entworfen haben, soll als neue Ikone stehen für die urbane Transformation der alten Industrie-Nachbarschaft.

Mit einer tiefergelegten Plaza und einem Shopping Center, zieht das Design die Energie der Straße auf sich, indem ein weiter, arkadenähnlicher Durchweg von einer auf die andere Seite des Gebäudes geplant ist.

Auf dieser Ebene öffnet sich das Gebäude zur Plaza und bietet so neben der kommerziellen Nutzung auch einen lebhaften Platz für sozialen Austausch.

Der obere Part des Gebäudes zeigt ein ähnlich ausgeschnittenes Profil - dadurch entsteht eine grüne Terrasse auf dem Dach. Vorteil für das Gebäude: Es wird von allen Seiten mit Tageslicht erhellt und bietet unverbauten Blick auf die Stadt.

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.