You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Kein Platz im Büro? Die Lösung: der Doppeldeckerschreibtisch!

Ein Beispiel unter vielen ist hier das Möbel mit dem Namen »Bunk desk - I call shotgun!«, das im Rahmen eines Projekts der Erstsemester Masterstudierenden der schwedischen Lund Universität im Studiengang Design entstanden ist. »Riding shotgun« bedeutet umgangssprachlich die Position des Beifahrers - genauso funktioniert das Prinzip des Schreibtischs.

Um sich auch in kleinen Büros ab und an auszuklinken und besser konzentrieren zu können, bietet der Doppeldeckerschreibtisch in der oberen Etage zwei Laptoparbeitsplätze, die einfach über die beidseitige Leiterkonstruktion erklommen werden können. Eine sehr pfiffige Idee, wie ich finde - gerade für junge Unternehmen oder Start-ups, die sich größere Räume noch nicht leisten können, deren Mitarbeiterzahl aber stetig wächst.

Das Projekt »In Our Office« wurde vom Münchner Gastprofessor und Designer Stefan Diez in Zusammenarbeit mit Rolf Hay, dem Mitbegründer des Labels Hay, initiiert und unterstützt.

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.