You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Kistenchaos: Installation von Tadashi Kawamata

Kistenchaos: Installation von Tadashi Kawamata

Dienten ausgemusterte Obstkisten in früheren Zeiten noch hervorragend als Mobiliar in Studentenbuden, bekommen sie mit dieser Installation Gandamaison in Versailles sicher deutlich mehr Aufmerksamkeit.

Der in Hokkaido gebürtige Künstler Tadashi Kawamata ist weltweit bekannt für seine temporären Installationen aus Recycling-Materialien. Zuletzt beeindruckte er mit einem Pavillon, der zur Gänze aus alten Stühlen gestapelt war - jetzt gibt er mit Gandamaison dem altehrwürdigen Versailles einen ganz neuen Hingucker.

Die Obstkisten sind mit Kabelbindern, Seilen und Netzen miteinander verbunden und wirken, als seien sie einfach über dem Gebäude ausgeschüttet worden. Die Installation wurde gemeinsam mit acht Studenten und Professoren der Nationalen Schule für Architektur aufgebaut.

Quelle: Inhabitat

Kistenchaos: Installation von Tadashi KawamataKistenchaos: Installation von Tadashi KawamataKistenchaos: Installation von Tadashi KawamataKistenchaos: Installation von Tadashi KawamataKistenchaos: Installation von Tadashi KawamataKistenchaos: Installation von Tadashi Kawamata

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.