You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Knoll to go: Taschen aus der Möbelschmiede

Knoll to go: Taschen aus der MöbelschmiedeForm, Funktion und Filz - das sind die Ingredienzien für das jüngste Produkt aus der Knoll-Gruppe: Eine Kollektion von Taschen für unterschiedliche Zwecke, die sich minimalistisch und völlig firlefanzfrei präsentieren.

Anfang November wurde die Kollektion Knoll Totes & Travel in New York vorgestellt. Fünf unterschiedliche Modelle, von der Wochenend-Reisetasche bis zum Rucksack werden angeboten, alle aus 100 Prozent Merino-Wollfilz (filzfelt) und mit Spinneybeck Lederhenkeln und -riemen. Materialien also, die Knoll ansonsten auch in der Möbelproduktion verwendet.

Karen Stone, die Designerin der Kollektion dazu: "Knoll hat eine lange Tradition im Experimentieren mit neuen Materialien und Produkt-Kategorien - das begann mit Florence Knoll's unerwartetem Einsatz von Textilien, die ansonsten für Männermode verwendet werden in den frühen 1940er-Jahren."

Das Ergebnis dieses jüngsten Experiments kann sich auf jeden Fall sehen lassen - besonders gut gefällt mir die Rucksackvariante, die sich dank cleverer Riemenlösung über der Schulter genauso stylisch wie eben als Rucksack tragen lässt.

Knoll-Totes-6-backpack-tote-silo---Kopie Knoll-Totes-7-backpack-tote Knoll-Totes-10-duffle-bag-silo Knoll-Totes-11-duffle-bag-1 Knoll-Totes-1-classic-tote-silo Knoll-Totes-2-classic-tote-silo Knoll-Totes-8-weekender-silo Knoll-Totes-4-slim-tote-silo Knoll to go: Taschen aus der Möbelschmiede

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.