You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Konstantin Datz: Rubiks Cube für Blinde

Konstantin datz, rubiks cube, blind, braille

Er ist der Klassiker unter den Geduldsspielen - und hat schon viele beim Lösungsversuch zur Verzweiflung gebracht, das aber mit viel Hingabe! Jetzt soll es den Rubiks Cube auch für Blinde geben.

Designer Konstantin Datz hat alle sechs Seiten des Zauberwürfels mit Braille-Schrift versehen - zu lesen sind die Farben des Original-Würfels, rot, blau, grün, gelb, weiß und pink.

Der Designer dazu: Dieser Entwurf des berühmten Zauberwürfels ist ein Versuch dieses zeitlose Spielzeug auf die Bedürfnisse blinder Menschen anzupassen und sie die Farben “fühlen” zu lassen.

Die Idee dahinter ist auch, Menschen die nicht auf ihr Augenlicht verzichten müssen, durch das Weglassen von Farben einen Einblick zu geben, wie schwierig es für Blinde ist, da diese Version des Würfels etwa so schwierig für Sehende zu lösen ist, wie es für Blinde schwierig ist, den klassischen Würfel zu lösen.

Ein Prototyp des Würfels ist aktuell bis 7. November im MoMA in New York ausgestellt.

Konstantin datz, rubiks cube, blind, braille

Konstantin datz, rubiks cube, blind, braille

Konstantin datz, rubiks cube, blind, braille

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.