You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Kopfstand: Alex Chinneck's jüngstes Projekt

Kopfstand: Alex Chinnek's jüngstes Projekt

Er hat's wieder getan: Kürzlich haben wir hier eine scheinbar schmelzende Fassade vorgestellt - jetzt hat Künstler Alex Chinneck in London gleich ein ganzes Haus auf den Kopf gestellt.

Mitten in London, in der Blackfriars Road lässt das Gebäude die Passanten an ihrer Wahrnehmung zweifeln - durchaus dem Stil der Nachbarhäuser angepasst, steht das Haus schlicht auf dem Kopf.

Dazu hat Alex Chinneck die Fassade eines leerstehenden Gebäudes abgetragen - früher waren in dem Stall Pferde und Kutschen untergebracht. "Miner on the Moon" heißt die Installation, für die Chinneck die neue Fassade mit Schaufenstern, Türen und Fenstern kopfüber aufgebracht hat.

"Ich wollte ein Kunstwerk schaffen, das einerseits spektakulär, andererseits subtil wirkt", so Chinneck, "indem ich Materialien und Architektursprache der Umgebung eingesetzt habe, hat die Installation die Fähigkeit, sich in ihr Umfeld einzufügen, ohne es zu dominieren". nsh

Kopfstand: Alex Chinnek's jüngstes ProjektKopfstand: Alex Chinnek's jüngstes ProjektKopfstand: Alex Chinnek's jüngstes ProjektKopfstand: Alex Chinnek's jüngstes ProjektKopfstand: Alex Chinnek's jüngstes ProjektKopfstand: Alex Chinnek's jüngstes ProjektKopfstand: Alex Chinnek's jüngstes Projekt

 

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.