You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

KSP Jürgen Engel Architekten: Museumsbau in Rekordzeit fertiggestellt

KSP Jürgen Engel Architekten: Museumsbau in Rekordzeit fertiggestellt

Das war fix: Nur drei Jahre nach Gewinn des international ausgeschriebenen Wettbewerbs wurde jetzt das Kunstmuseum im chinesischen Tianjin eröffnet.

Das Kunstmuseum, entworfen und realisiert von KSP Jürgen Engels Architekten, ist Teil eines Stadtentwicklungsprojektes für ein 90 Hektar großes Kultur- und Freizeitareal im Zentrum der nordchinesischen Metropole Tianjin.

Mit einer Bruttogeschossfläche von ca. 33.000 Quadratmetern bietet es Flächen für Wechselausstellungen und Raum für vier ständige Ausstellungen: chinesische Kalligraphie, westliche Kunst, Plastik und moderne Kunst.

Dieses neue Kultur- und Freizeitquartier wird durch eine weitläufige Grünanlage mit See geprägt. Das Ausstellungshaus befindet sich unmittelbar an der Uferpromenade des Sees und öffnet sich dorthin mit seiner Schauseite und dem Haupteingang. Zur Straßenseite hin, also in Richtung Stadt, befindet sich ein weiterer Eingang. Vor dem Kunstmuseum weitet sich die Uferpromenade zu einer Platzsituation auf.

Über einen Ticketschalter im Durchgang zum Außenhof gelangt man in die etwa 14 Meter hohe Halle mit den kaskadenförmigen Treppenaufgängen. Hier befinden sich der Museumsshop, ein Café und die Schließfächer, Räume für die Sammlung und das Archiv des Museums, Verwaltungsräume, ein Konferenzbereich, eine ca. 800 Quadratmeter große Sonderausstellungsfläche sowie der VIP-Bereich mit separatem Zugang.

Museumsbau in Rekordzeit fertiggestellt

KSP Jürgen Engel Architekten

KSP Jürgen Engel Architekten

Das Kunstmuseum, entworfen und realisiert von KSP Jürgen Engels Architekten

Kunstmuseum

Museumsbau in Rekordzeit fertiggestellt

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.