You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Four Leaves, Kentaro Ishida Architects Studio

Kurviger Ruhesitz: Four Leaves von Kentaro Ishida Architects Studio

Rund 150km von Tokyo entfernt und im tiefen Waldgebiet der Karuizawa Gemeinde in der Präfektur Nagano versteckt, befindet sich die Villa »Four Leaves« von Kentaro Ishida Architects Studio. Ziel der Architekten war es, eine Struktur zu erschaffen, die sich in die umgebende Flora nahtlos einfügt.

Zwischen Baumformationen und sattem Grün erheben sich drei miteinander verzahnte Volumina. Wohn- und Essbereich sind nach Südosten ausgerichtet, um möglichst viel Tageslicht einzufangen. Das dichte Laub schützt die Privatsphäre der nach Westen zeigenden Schlaf- und Badezimmer. Distinktives Merkmal der »Four Leaves« Villa ist die kurvenförmige Dachkonstruktion, die an »leicht verbogene Blätter« erinnert, so die Architekten.

Durch eine Kombination konkaver und konvexer Dachschrägen wechseln sich im Inneren hohe Deckenabschnitte mit kompakteren Räumlichkeiten ab. Stetig angeordnete Furnierschichtholzbalken formen die geometrischen Regelflächen der einzelnen Dachstücke. Der Entwurfsprozess korrespondiert so mit der Idee, die natürliche Umgebung der »Four Leaves« Villa in eine möglichst organische Architektur zu übersetzen.   

Kurze Werbepause

Weitere Informationen: 

Structural Engineer: Building Structure Institute, Tokyo (Kazuyuki Ohara, Shuichi Takahashi)

Construction: Sasazawa Kensetsu

Structure: Timber structure

Site area: 1,127m2

Floor area: 225m2

Aktuelles Heft
DETAIL 6/2019
DETAIL 6/2019, Mauerwerk und Stein

Mauerwerk und Stein

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.