You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Wespi de Meuron Romeo Architekten, Naturstein-Haus, Ascona, Hannes Henz

Licht, Luft, Berge: Natursteinhaus in Ascona

Das Wohnhaus mit einem romantischen Palmengarten liegt an einem steilen Hang, umgeben von hohen Stützmauern aus traditionellem Naturstein. Von der gegenüber liegenden Hausseite eröffnet sich ein spektakulärer Blick über die Dächer auf den Lago Maggiore und die Berge. 

Mit dem Umbauprojekt reagieren die Architekten auf die gegebene Situation: Neue Elemente aus Naturstein verleihen dem Haus eine zeitgenössische Note und integrieren es zugleich in die umgebende Bebauung. Eine bestehende Natursteinmauer entlang der Straße wird unterbrochen, um eine neue großzügige Eingangssituation mit dem natursteinbepflasterten Parkplatz zu schaffen. Vom Eingangstor führt eine sanft ansteigende Rampe in die untere Gartenebene. Der Haupteingang und zwei kleine Schlafräume sind unten platziert; im Obergeschoß befinden sich der Wohnraum mit einem Ess- und Küchenbereich. Ein großes Fenster zum See hin, das von groben Steinmauern umrahmt wird, sorgt für eine besondere Atmosphäre.

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.