You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Ganzfeld Aural, James Turrell

Licht und Raum: Ganzfeld Aural von James Turrell

Das Jüdische Museum in Berlin zeigt derzeit eine begehbare Installation des Künstlers James Turrell im temporären Anbau im Museumsgarten. Raum, Licht und Farbe verschmelzen ineinander zu einem singulären Gefüge. Die Besucher betreten nach einem kleinen Treppenaufgang durch eine Wandöffnung einen scheinbar konturlosen, mit weichem Licht beleuchteten Raum. Durch die gleichmäßige Beleuchtung und gänzliche Immersion im diffusen Lichtfeld wird die optische Wahrnehmung der Räumlichkeit beeinflusst, sodass sich ein Gefühl der Orientierungslosigkeit einstellt. 

Die Installation »Aural« ist Teil der Werkserie »Ganzfeld Pieces«. Interessant bei dieser Installationsreihe ist, dass James Turrell assoziatives als auch symbolisches Denken vermeiden möchte. »Ganzfeld Pieces« beabsichtigt die menschliche Wahrnehmung in den Mittelpunkt des künstlerischen Schaffens zu rücken, sodass ein »seeing behind the eye« ermöglicht werden soll. Der langsam und fließend stattfindende Farbwechsel wird durch ein Stroboskoplicht visuell unterbrochen, sodass sich das Auge zunächst einmal adaptieren muss, um die Wirkung des neuen Lichtfeldes vollständig rezipieren zu können. 

In den letzten Jahren haben visuell orientierte und rauminstallative Ansätze neue Perspektiven in der architektonischen Raumerfahrung vorgeschlagen. Besonders die Wechselwirkungen zwischen filmexperimentellen Ansätzen, Installationskunst und Szenografie erschaffen neue, für die Architektur relevante Raumkonzeptionen. Insofern eröffnet die Installationsreihe »Ganzfeld Pieces« ebenfalls spannende Fragen in Bezug auf Raumerfahrung in der Architektur - vor allem im Hinblick auf den benachbarten Libeskind-Bau. Das Ganzfeld »Aural« ist die zweite Schenkung des Sammlerehepaars Dieter und Si Rosenkranz nach der Installation »Schalechet« von Menashe Kadishman und ist bis zum 30. September 2019 zu sehen.

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.