You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Limitiert: Re-Edition von Lina Bo Bardis Bowl Chair

Limitiert: Re-Edition von Lina Bo Bardis Bowl ChairDer Entwurf ist über 60 Jahre alt - und wurde nie in Serie hergestellt. Jetzt wird der Bowl Chair der italienisch-brasilianischen Architektin Lina Bo Bardi erstmals in limitierter Auflage realisiert.

Das italienische Label Arper identifiziert sich mit den Ideen und Prinzipien von Lina Bo Bardi (1914 - 1992) und ihrer Herangehensweise, den Menschen als Mittelpunkt ihrer Projekte zu sehen. So sponsert Arper die seit November 2012 durch Europa tourende Ausstellung "Lina Bo Bardi: Together".

Darüber hinaus bringt Arper im Herbst 2013 eine Re-Edition des 1951 entworfenen Bowl Chair auf den Markt. Die originalgetreue Umsetzung des halbkugelförmigen Stuhls wird in einer limitierten Auflage von 500 Stück produziert - ein Teil des Verkaufserlöses geht an das Instituto Lina Bo Bardi in Brasilien.

Limitiert: Re-Edition von Lina Bo Bardis Bowl ChairLimitiert: Re-Edition von Lina Bo Bardis Bowl ChairLimitiert: Re-Edition von Lina Bo Bardis Bowl ChairLimitiert: Re-Edition von Lina Bo Bardis Bowl ChairLimitiert: Re-Edition von Lina Bo Bardis Bowl Chair

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.