You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Mailand 2012 - die Sache mit der Form und der Funktion

philippe starck, mailand, milano, salone, 2012, grafitti, ventura lambrate

Keine Neuigkeit, keine Sensation - nur eine Impression, die alles, was Design, Form, Funktion und Innovation anlangt, ziemlich frech auf den Punkt bringt:

Gesehen in einem der Hotspots der Mailänder Designwoche, Ventura Lambrate - ein Grafitto, das mir ehrlich aus der Seele spricht, interpretierbar mit der Überlegung: Eine Ikone macht noch lange keinen nutzbaren Gebrauchsgegenstand. Und unter den Begriff "Gebrauchsgegenstände" fällt eigentlich alles, was dem Menschen dienlich ist, gefällt und einen Zweck erfüllt.

Dass wohlgefällige Optik und angenehme Haptik eine Rolle spielen, stellt niemand in Frage. Nichtsdestotrotz: Nicht alles, was in gigantischer Fülle auch dieses Jahr wieder auf der Mailänder Möbelmesse und deren Vielzahl an Satellitenveranstaltungen gezeigt wurde, erschließt sich sofort durch eindeutige Sinnhaftigkeit und Funktionalität.

Umso mehr freut der kleine Seitenhieb an der Wand - die Zitronenpresse von Philippe Starck hat seit vielen Jahren Kultstatus, taugt nur leider zum Zitronen pressen eher nicht. Aber jetzt wissen wir ja, wo wir das - zugegebenermaßen optisch sehr ansprechende - Objekt doch noch sinnvoll einsetzen können. Dank an den unbekannten Zeichner!

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.