You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Manuscript: Installation von Paul Cocksedge

paul cocksedge, manuscript, seats of poetry, Peking design week, installation

Dieser Entwurf einer Installation für die kommende Designwoche in Peking hat die Ausschreibung gewonnen - sie zelebriert die Erfindung des Papiers durch die Chinesen.

Manuscript - oder "Seats of Poetry" heißt die Installation vom Londoner Designstudio Paul Cocksedge (Paul Cocksedge und Joana Pinho). Sie inkludiert die Themen Literatur, Industrie und Kultur in einer großformatigen Skulptur - von 20 Metern Länge und 6,7 Metern Höhe.

Manuscript besteht aus mehreren gebogenen roten Stahl-"Seiten", jede ist mit chinesischen und englischen Gedichten beschriftet. Die einzelnen Seiten können von den Besuchern auch als Ruheplatz genutzt werden. Das Design feiert nicht nur die Erfindung des Papiers, die Grundlage für globale Literatur und Kommunikation, sondern betont auch den Austausch von Peking und London, letzteres ist die Gast-Stadt der diesjährigen Designwoche, die vom 26. September bis zum 3. Oktober in Peking stattfinden wird.

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.