You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

M.C. Escher in der Realität: Endless Stair von dRMM

M.C. Escher in der Realität: Endless Stair von dRMMEin Highlight des London Design Festivals wird sicherlich diese skulpturale Treppenkonstruktion vor dem Tate Modern sein...

Die "Endless Stair", den optisch tricksenden Bildern von Illusions-Maler M.C. Escher nachempfunden und vom Architekturbüro dRMM in die Realität überführt, bietet vor der Tate Modern im Stadtbezirk Bankside in London nicht nur spannende Ausblicke auf die Themse, sondern wird die Besucher sicherlich auch als begehbare Skulptur (die erste ihrer Art aus Brettsperrholz aus Tulipwood) faszinieren.

Büroleiter Alex de Rijke über die Laubholzkonstruktion: "Die ‚Endless Stair‘ ist eine temporäre Skulptur, die nahezu endlos neugestaltet werden kann." Die höchste Stufe der „Endless Stair“ befindet sich in einer Höhe von 7,7 Metern, das entspricht in etwa einem dreigeschossigen Gebäude. Die Treppe kann täglich bis zur Abenddämmerung begangen werden, bis sie sich bei Nacht in ein effektvoll beleuchtetes Kunstwerk verwandelt.

Nina Shell

M.C. Escher in der Realität: Endless Stair von dRMMM.C. Escher in der Realität: Endless Stair von dRMM

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.