You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Perversi-Brooks Architects, Chalet, Ben Hosking

Mexikanisch-schweizerisches Chalet in Australien

Der Bauherr, ein Schweizer aus der französischsprachigen Schweiz, hat früher schon als Küchenchef und Eigentümer eines Spielzeugmuseums gearbeitet. Der leidenschaftliche Sammler von ungewöhnlichen und bizarren Gegenständen versucht sich nun als Künstler und lässt sich hierbei von mexikanischen Farben, Mustern und Bildern inspirieren. 

Das bestehende Haus unweit von Malmsbury war ursprünglich eine einfache Lehmziegel-Hütte aus den 1970er-Jahren, vollgestopft mit seiner umfangreichen Sammlung aus Gegenständen, Spielzeugen und Kunstwerken. Der Hausbesitzer wünschte sich mehr Licht in seinem Haus, aber auch mehr Wandflächen für die Unterbringung von vielen Objekten. Perversi-Brooks Architects gestalteten die Innenräume neu und fügten eine 10m2 große verglaste Veranda hinzu, die Platz zum Sitzen und Entspannen bietet und zum Norden hin orientiert ist. 

Der neue Wintergarten holt das Licht in die Wohnräume des Hauses hinein und verbindet das Haus visuell mit der umgebenden Landschaft. Die bestehende Fassade bekam außerdem einen weißen Anstrich, um das Gesamtvolumen luftiger erscheinen zu lassen.

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.