You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Lunos, Lüftungstechnik, Raumluftsysteme, Einfamilienhaus, Irland, Clane

Mit neuem Lüftungssystem zum Niedrigenergiehaus

Die LUNOS Lüftungstechnik GmbH demonstriert an einem Projekt im irischen Clane, wie moderne Lüftungsanlagen auch in sehr alten Häusern für wohnliche und bezahlbare Verhältnisse sorgen können.

Besonders in alten Gebäuden gilt: Fehlt ein umfassendes System zur bedarfsgerechten Belüftung, kann es zu Feuchtigkeitsschäden und Schimmelbefall kommen. Der Einbau eines gut funktionierenden Lüftungssystems hilft nicht nur bei der bedarfsgerechten Zu- und Ableitung der Luft, es werden auch Energie und Betriebskosten effektiv eingespart.

Dies wurde nun mithilfe von einem Dutzend e2- sowie ego-Lüftungsgeräten mit Wärmerückgewinnung von der LUNOS Lüftungstechnik GmbH für Raumluftsysteme in einer grundsanierten, 300 Jahre alten Ruine, die 2016 zu einem Niedrigenergie-Familienhaus umgebaut wurde, umgesetzt. Da das Haus kurzerhand unter Denkmalschutz gestellt worden war, durfte es nur sehr »schonend« behandelt werden. Zudem sollte es um einen neuen, modernen Gebäudekomplex erweitert werden. Um dennoch einen hohen Wohnkomfort gewährleisten zu können, wurden nur wenige Bauteile im Originalzustand belassen sowie neue Heiz- und Belüftungsanlagen gemäß europäischer Verordnungen installiert.

Für die Belüftung beider Gebäudeteile sorgt das dezentrale Lüftungssystem mit Wärmerückgewinnung von LUNOS. Diese Lösung ermöglicht eine energiesparende Belüftung ganz ohne das aufwändige Verlegen von Luftkanälen. Insgesamt wurden paarweise zwölf e2- sowie ein ego-Lüfter eingebaut, die nach der Methode des regenerativen Wärmetauschers arbeiten. Der ego wurde speziell für die Lüftung im Badezimmer sowie in der Küche entwickelt und nutzt wie die e2-Reihe dasselbe Prinzip. Er zeichnet sich durch die Verwendung zweier Ventilatoren aus, die gleichzeitig Frischluft zu- und wieder abfördern.

Insgesamt wurde auch bei der Installation des Lüftungssystems sehr darauf geachtet, die Vorteile des milden Klimas zu nutzen. Die Energieeffizienz des Jordan-Hauses konnte laut europäischem Energielabel somit von einem G- auf ein A+++-Rating gehoben werden. In Deutschland werden die Produkte e2 und ego durch die KfW gefördert. Das Zu- und Abluftsystem, das beide Produkte kombiniert, ist EnEV-konform und für alle Arten von Effizienzhäusern geeignet.

Weitere Informationen unter www.lunos.de

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 12/2017
Architektur und Landschaft, DETAIL 12/2017

Architektur und Landschaft

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige