You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

MoMA PS1 - HWKN gewinnen Wettbewerb 2012

wendy, hwkn, moma ps1, new york, young architects program, temporär

Jedes Jahr eröffnet das Young Architects Program vom New Yorker Museum of Modern Arts jungen Architekten und Designern die Möglichkeit, eine temporäre Outdoor-Installation bei MoMAs PS1 in Long Island City, Queens, zu erstellen.

Wendy heißt das auserwählte Projekt für dieses Jahr, gestaltet vom in New York ansässigen Architekturbüro HWKN. "Wendy spielt nicht das typische Architekturspiel als ökologische Entschuldigung - stattdessen wird sie proaktiv", so die Architekten. Die Struktur besteht aus einem Nylonstoff, der mit einem völlig neuartigen Titania Nanopartikelspray behandelt ist, der Luftverschmutzungen neutralisiert.

Sobald die Sonne auf die Nanopartikel trifft, entsteht eine chemische Reaktion, das CO2 neutralisiert. Entsprechend ist Wendy so geformt, dass sie möglichst viel Außenfläche bietet, um mehr Luft reinigen zu können. Darüber hinaus sprühen die Spitzen Wasser und blasen kühle Luft nach außen, um die heiße Sommerluft zu kühlen.

wendy, hwkn, moma ps1, new york, young architects program, temporär

wendy, hwkn, moma ps1, new york, young architects program, temporär

wendy, hwkn, moma ps1, new york, young architects program, temporär

wendy, hwkn, moma ps1, new york, young architects program, temporär

wendy, hwkn, moma ps1, new york, young architects program, temporär

wendy, hwkn, moma ps1, new york, young architects program, temporär

wendy, hwkn, moma ps1, new york, young architects program, temporär

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.