You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
mia2/ARCHITEKTUR, Haus mit Giebel, Kurt Hörbst

Monumentale Einfachheit: Haus mit Giebel von mia2

Das Wohnhaus für eine junge Familie liegt am Rand einer Einfamilienhaussiedlung mit Blick in die Berge der Pyhrn-Priel-Region. Die Bauherrschaft wünschte sich ein Haus, das einerseits mit der Umgebung harmoniert und, andererseits die spektakuläre Aussicht in die Weite erleben lässt. 

Das Haus mit Giebel von mia2 stellt ein Volumen dar, das aus archetypischen, präzise gesetzten Elementen besteht: Auf einem hohen Betonsockel befindet sich der weitgehende transparente Wohnraum, der von einem monumentalen, schwarz gefärbten Giebeldach gekrönt wird. Die beinahe klassische Dreiteilung in eine Sockel-, eine Mittelzone und den Dachaufbau kontrastiert mit den schlichten Formen des Wohnhauses. 

Hangseitig verschwindet das Erdgeschoß des Massivholzhauses etwa einen halben Meter tief im Gelände; dadurch scheint sich der niedrigere Wohnraum mit der umgebenden Natur zu verbinden. Die Küche und der Essraum liegen vier Stufen über dem Wohnbereich; eine Holztreppe führt von hier aus zu den Schlafräumen im Obergeschoss. Die klaren Formen sind mit bewusst reduziertem Repertoire an Materialien ergänzt: Holz, Beton und Glas dominieren das Äußere und Innere des Wohnhauses.

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.