You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Nachhaltig verspielt: Kindermöbel von Masahiro Minami

Nachhaltig verspielt: Kindermöbel von Masahiro Minami

Zugegeben, mehrere Generationen von Kindern werden diese Möbel und Spielgeräte wohl nicht überleben - aber dafür sind die verstärkten Wellpappeobjekte leichtgewichtig, haltbar und zu hundert Prozent recycelbar.

Der japanische Designer Masahiro Minami hat die Kollektion entworfen - bei der der Spaß schon beim Zusammenbauen gemeinsam von Eltern und Kindern beginnt. Ein Liebling wird sicher der große Traktor, der eine Rutsche mitbringt und einen Tunnel zum Durchkriechen. Darüber hinaus können alle der Spielgeräte und Möbel natürlich individuell angemalt und verziert werden - was die Phantasie der Kleinen sicher mehr anregt als die bislang üblichen knallbunten Plastikvarianten.

Unter der Marke Tsuchinoco werden die Einzelteile der Pappwelt vertrieben. Eine gute Idee, die nicht nur dem Bewegungsdrang, sondern auch der Kreativität der Kleinen entgegenkommt.

Nachhaltig verspielt: Kindermöbel von Masahiro Minami

Nachhaltig verspielt: Kindermöbel von Masahiro Minami

Nachhaltig verspielt: Kindermöbel von Masahiro Minami

Nachhaltig verspielt: Kindermöbel von Masahiro Minami

Nachhaltig verspielt: Kindermöbel von Masahiro Minami

Nachhaltig verspielt: Kindermöbel von Masahiro Minami

Nachhaltig verspielt: Kindermöbel von Masahiro Minami

Nachhaltig verspielt: Kindermöbel von Masahiro Minami

Nachhaltig verspielt: Kindermöbel von Masahiro Minami

Nachhaltig verspielt: Kindermöbel von Masahiro Minami

Nachhaltig verspielt: Kindermöbel von Masahiro Minami

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.