You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Neu aufgelegt: Arbeitstische von Poul Kjærholm

Die von Poul Kjærholm bis ins kleinste Detail durchgestalteten Tische wurden im Jahr 1955 für die Königlich Dänische Akademie der Künste entworfen und sind nun Bestandteil der Kollektion von Carl Hansen & Son.

Poul Kjærholm war ein Meister in der Kunst des Gestaltens mit Stahl und Holz – eine Expertise, die in den 1955 für die Königlich Dänische Akademie der Künste entworfenen Tischen perfekt zum Ausdruck kommt. Die durch klare Formen und leichte Anmutung geprägten Möbel trugen entscheidend zum Ruhm des Gestalters bei, der zu den Pionieren des dänischen Funktionalismus gehört.

Die beiden Tische sind mit Platten aus Pinienholz (Oregon Pine) oder Eichenfurnier und mit geölter, klarlackierter oder schwarzlackierter Oberfläche zu haben. Die Stahlrahmen gibt's in schwarzer oder grauer Lackierung. Wahlweise können die Tische auch mit einer Schublade aus geölter, klarlackierter oder schwarzlackierter Eiche ausgestattet werden. Der »Professor Desk« (PK52) ist 72 cm hoch, 186,5 cm lang und 85 cm breit, der »Student Desk« (PK52A) 72 cm hoch, 141,5 cm lang und 85 cm breit. Im Oktober dieses Jahres kommen beide Tische in den Handel.

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.