You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Neues Großprojekt: The Floating Piers von Christo

Alle Fotos: André Grossmann © 2015 Christo

Alle Fotos: André Grossmann © 2015 Christo

40 Jahre hat Christo nicht mehr in Italien gearbeitet - jetzt ist es wieder soweit: Für 16 Tage wird er im Juni 2016 einen gigantischen schwimmenden Steg im italienischen See Iseo installieren.

Drei Kilometer übers Wasser wandeln können Besucher und Anwohner von Sulzano nach Monte Isola und zur Insel San Paolo, die vom Steg umgeben wird. 16 Meter breit wird die schwimmende Insel aus Polyäthylen-Elementen, die mit hellgelbem schimmerndem Stoff überzogen sind und sanft in den Wellen schaukeln werden. Als verbindendes Element wird der Stoff-Weg noch weitere eineinhalb Kilometer durch die Fußgängerzonen in Sulzano und Peschiera Maraglio fortgeführt.

Das Projekt namens "The Floating Piers" wird Christos erstes Großprojekt seit "The Gates", das er 2005 mit seiner 2009 verstorbenen Ehefrau Jeanne-Claude realisiert hat. Wie alle Werke wird auch das aktuelle aus Verkäufen von Christos Kunst finanziert. Nach der 16tägigen "Ausstellungsdauer" werden alle Komponenten der Installation wieder entfernt und recycelt. nsh

Alle Fotos: André Grossmann © 2015 Christo

Alle Fotos: André Grossmann © 2015 Christo

ece04ac9a67f4b6a2dd77ccf7e261de7 af8fb245f23bac38891655d475776b91 3ecf8ac4b82eacc8e3f410372beccd36 0da2a00bb8dff5f2998bdb570bc12699 Neues Großprojekt: The Floating Piers von Christo

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.