You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Flansburgh Architects, Jacob’s Pillow, Becket, Massachusetts, Robert Benson

Neues Tanzstudio für Jacob's Pillow von Flansburgh Architects

Seit 1931 dient die ehemalige Farm als Sitz des Tanzensembles; die ersten Tanzstudios befanden sich in den einstig landwirtschaftlich genutzten Holzscheunen. Flansburgh Architects bauten im Auftrag von Jacob's Pillow Dance – heute eine international bekannte Tanzschule und Tanzfestival – ein neues Perles Family-Studio. Die Architekten bezeichnen den Neubau als eine Hommage an die Vergangenheit von Jacob's Pillow als Bauernhof; ihr Entwurf bezieht sich auf vernakuläre Bauten und deren »landwirtschaftliche Ästhetik«. Das 700 m2 große Studio ist aus dem Grund vollständig aus Holz konstruiert. 

Die Fläche des neuen Tanzraums ist fast doppelt so groß wie die des bisherigen Hauptprobenraums. Das Volumen des größten Campus-Bauwerks wurde in mehrere Bauteile unterteilt, um das Studio als natürlich gewachsen erscheinen zu lassen – eine Scheune mit hinzugefügten kleineren Räumen wie Veranden und Schuppen. Das multifunktionale Studio dient als Probe- und Lehrraum oder auch als ein informeller Aufführungsraum für bis zu 200 Zuschauer. Das Gebäude gehört zum fünfjährigen Entwicklungsplan, der eine ganzjährige Nutzung für den Campus – mit Künstlerresidenzen, Bildungsprogrammen und Forschungseinrichtungen – vorsieht. 

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.