You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
bauhaus reuse

Nordfassade reassembled: Eröffnung des bauhaus reuse Pavillon

Auf der begrünten Mittelinsel des Ernst-Reuter-Platz in Berlin-Charlottenburg eröffnet heute der Glaspavillon »bauhaus reuse«. Hintergrund ist nicht nur das 100. Bauhaus-Jubiläum, sondern auch der nachhaltige Umgang mit Ressourcen durch Wiederverwertung von Baumaterialien. Der komplett zerlegbare »bauhaus reuse« Pavillon besteht aus 43 Tür- und Fassadenelementen, die aus der Nachkriegssanierung des Dessauer Bauhausgebäudes von 1976 stammen.

Mit dem »bauhaus reuse« Pavillon entsteht ein öffentlich zugängliches Forum, das architektonische Leitbilder der Moderne auf aktuelle Entwicklungen in Politik, Gesellschaft und Stadtplanung überträgt. Offene Gesprächsrunden, performative Projekte und Filmvorführungen setzen sich kritisch mit dem materiellen und gedanklichen Erbe des Bauhaus auseinander.

Zur Eröffnung stellen Studierende der TU Berlin und Auszubildende der Knobelsdorffschule ein Projekt zur Sanierung der Stadtmöblierung vor. In Kooperation mit dem Zentrum für interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZIFG) planen der Bühnenbild-Studiengang der UdK Berlin sowie Studierende der Berliner Schauspielschulen ein Symposium zum Thema Emanzipation und Baukultur.

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 9/2019
Wohnen im ländlichen Raum, DETAIL 9/2019

Wohnen im ländlichen Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.