You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

One World Trade Center: Rekord erreicht

one world trade center, new york, höchstes gebäude, lücke

Auch wenn sich die schmerzliche Wunde, die die Anschläge am 11. September 2001 der Welt, den Amerikanern und der Stadt New York beigebracht haben, nie mehr wirklich schließen wird - zumindest architektonisch haben die New Yorker jetzt ein neues höchstes Gebäude in ihrer Stadt.

Gestern knackte der Neubau des One World Trade Center, entworfen von SOM, den bisherigen Rekordhalter, das Empire State Building. Nach Fertigstellung Ende 2013 oder Anfang 2014 wird das Gebäude inklusive Antenne 1776 Fuß Höhe erreichen - die Zahl nimmt Bezug auf die Unabhängigkeitserklärung der Vereinigten Staaten im Jahr 1776. Nun gibt es zwar kontroverse Diskussionen eben über die Höhe des jüngsten Skyscrapers - Puristen meinen, die Antenne dürfe man nicht mitmessen bei der Gesamthöhe, da sie wie Mobiliar zu werten sei und nicht direkt zur Architektur gehöre.

Sei es, wie es sei - die New Yorker werden sicherlich froh darüber sein, wenn die gesamte Großbaustalle auf dem Ground Zero nach und nach wieder mit Leben befüllt wird und das Bild der einstürzenden Twin Towers langsam verblassen darf.

one world trade center, new york, höchstes gebäude, lücke

one world trade center, new york, höchstes gebäude, lücke

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.