You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Unicorn Island von Zaha Hadid Architects

Organisches Stauwerk in Chengdu: Unicorn Island von Zaha Hadid Architects

Einhörner sind keine Fabelwesen mehr, sondern bezeichnen in der Finanzwirtschaft Startups mit einer Marktbewertung von über einer Milliarde US-Dollar, von denen mittlerweile ein Drittel ihren Unternehmenssitz in China haben. Der 67 Hektar umfassende Masterplan der Unicorn Island in Chengdu von Zaha Hadid Architects ist einer davon.

Als gemischt genutztes Geschäfts- und Wohnzentrum für den regionalen Technologie- und Forschungssektor bezieht sich der Entwurf gleichermaßen auf die alte Wasserbautradition des südwestlichen Chinas. Musterbeispiel ist das im Jahre 2000 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannte Bewässerungsanlage von Dujiangyan am Min-Fluss.

Zaha Hadid Architects übertragen die funktionale Geschichte des Stauwerks in ein radial angeordnetes Gebäudecluster mit organisch verbundenen Parklandschaften. Grüne Freiflächen und ein integriertes Wassermanagementsystem auf der Unicorn Island tragen zur Gesamtentwicklung der Tianfu New Area bei, die sich als Teil eines ökologischen Projekts derzeit in Entwicklung befindet. Neben der Erschließung natürlicher Feuchtgebiete, stehen auch Fragen des Hochwasserschutzes und der lokalen Lebensmittelproduktion auf der Insel im Vordergrund.

 

Kurze Werbepause

 

Architect: Zaha Hadid Architects 
Design: Patrik Schumacher
Project directors: Satoshi Ohashi, Michele Pasca di Magliano
Project associates: Andres Arias Madrid, Stefano Paiocchi, Jingwen Yang
Project architect: Maria Tsironi
Project team: Di Ding Chengzhen, Jia Johannes, Elias Konstantina Tsagkaratou. Martin Gsandtner, Millie Anderson, Nicolas Tornero, Shahd Abdelmoneim, Sven Torres, Thomas Bagnoli, Valentina Cerrone, Yihui Wu, Yuan Zhai, Martina Rosati, Arian Hakimi Nejad, Kate Revyakina, Vincent Konate, Neil Rigden, Juan Montiel, Christos Koukis, Jihan Shraibati, Patricia De Osma Arena, Shi Qi Tu, Irfan Bhakrani, Qiuru Pu
Competition project directors: Satoshi Ohashi, Michele Pasca di Magliano
Competition project designer: Maria Tsironi
Competition associate: Jingwen Yang
Competition team: Chafik Zerrouki, Di Ding, Konstantina Tsagkaratou, Lida Zhang, Lorena Espaillat Bencosme, Millie Anderson, Nailu Chen, Nicolas Tornero, Philipp Siedler, Sven Torres, Xinqi Zhuang, Yihui Wu, Yuan Feng
Consultants competition engineering (Transport, SMART and Civil Landscape): Ramboll
Landscape Design: Design Ramboll Dreisetl

Aktuelles Heft
DETAIL 1+2/2020
DETAIL 1+2/2020

Fenster und Fassaden

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.