You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Orientteppiche - neu interpretiert von Inga Sempé

Ein gutes Beispiel ist die neue Kollektion, die die französische Designerin Inga Sempé für das italienische Label Golran entworfen hat und die kürzlich auf der Pariser Maison & Objet erstmals vorgestellt wurde.

Meteo heißt die Kollektion, die zeitgenössisch den traditionellen Perserteppich reinterpretiert. Einerseits beeinflusst von Inga Sempé's sensibler Herangehensweise, andererseits recht direkt halten die Muster die Balance zwischen künstlichen und handwerklichen Formen. Wie alle Objekte von Sempé wirken sie dadurch saft, poetisch und mit einem charakteristischen Schuss Humor.

Die Teppiche werden aus Wolle und Seide in Nepal gefertigt - jedes Motiv ist in vier Größen zu haben: 200×300, 260×300, 260×350, 300×400 Zentimeter.

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.