You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Petr Mikošek & Štepán Kuklík:Tennis-Tische für Experimentierfreudige

Petr Mikošek & Štepán Kuklík:Tennis-Tische für ExperimentierfreudigeNetz war gestern: Wer sich selbst oder seinen Mitarbeitern gern eine runde sportliche Auszeit gönnt, hat jetzt eine ernsthafte Alternative zum allgegenwärtigen Kickertisch.

Tischtennis - oder auch Ping-Pong - ist mindestens so beliebt wie Kickern, scheitert aber häufig am Platz. Und wer will schon ständig die altbekannte langweilige grüne Platte um sich haben...

Die tschechischen Designer Petr Mikošek und Štepán Kuklík haben sich das etablierte Sportgerät vorgenommen und gleich eine ganze Kollektion neuer Varianten entworfen. Damit wird nicht nur die Optik aufgefrischt, sondern es eröffnen sich auch interessante Varianten für das Spiel an sich.

Ein Knick in der Tischmitte statt des klassischen Netzes oder ein Acryl-Tunnel über dem Spielfeld stellen neue Herausforderungen an die Spieler - und dank der kompakteren Größe finden die Tische auch in kleineren Räumen Platz. Gute Idee.

Petr Mikošek & Štepán Kuklík:Tennis-Tische für ExperimentierfreudigePetr Mikošek & Štepán Kuklík:Tennis-Tische für ExperimentierfreudigePetr Mikošek & Štepán Kuklík:Tennis-Tische für ExperimentierfreudigePetr Mikošek & Štepán Kuklík:Tennis-Tische für ExperimentierfreudigePetr Mikošek & Štepán Kuklík:Tennis-Tische für ExperimentierfreudigePetr Mikošek & Štepán Kuklík:Tennis-Tische für ExperimentierfreudigePetr Mikošek & Štepán Kuklík:Tennis-Tische für Experimentierfreudige

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.