You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Green Villa, MVRDV und Van Boven Architecten

Pflanzenregale als Fassade: Green Villa von MVRDV und Van Boven Architecten

MVRDV und Van Boven Architecten entwerfen im niederländischen Sint-Michielsgestel die »Green Villa« auf einem Eckgrundstück an der Dommel, die mit einem rasterförmigen Regalsystem die gesamte Fassade mit Pflanzenkübeln bedeckt. Das Büro- und Wohngebäude am südlichen Stadtrand nimmt die Form der benachbarten Gebäude auf, während das Arboretum sich mit der umliegenden Vegetation vereint. 

Der Entwurf der »Green Villa« setze daher die Forschungen zu »fassadenlosen« Gebäuden bei MVRDV fort, so Founding Partner Winy Maas, der selbst in Sint-Michielsgestel zur Schule ging. Das Projekt trägt zu einer radikalen Begrünungsstrategie bei, mit der das niederländische Büro urbane Gebiete als Naturlandschaften gestaltet, um CO2-Emissionen auszugleichen, Städte zu kühlen und Biodiversität zu fördern.

Unter Berücksichtigung der Fassadenausrichtung und der dahinter liegenden Wohnfunktion werden Pflanzenarten wie Forsythien, Jasmin, Kiefer oder Birke platziert, die je nach Bedarf Privatsphäre, Schatten oder Ausblick bieten. Ein sensorgesteuertes Bewässerungssystem mit aufgefangenem Regenwasser sorgt für eine ganzjährig grüne Fassade. Baubeginn der »Green Villa« ist für 2020 geplant.

Kurze Werbepause

Weitere Informationen: 

Founding Partner in charge: Winy Maas

Partner/Director: Gideon Maasland

Design Team: Gijs Rikken, Karolina Szóstkiewicz, Daan Zandbergen

Visualisations: Antonio Luca Coco, Pavlos Ventouris

Aktuelles Heft
DETAIL 9/2019
Wohnen im ländlichen Raum, DETAIL 9/2019

Wohnen im ländlichen Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.