You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Piepmatz-Pavillon von Grégoire de Lafforest

Piepmatz-Pavillon von Grégoire de LafforestKürzlich haben wir zwei ungewöhnliche "Wohnräume" für Fische vorgestellt - jetzt wird's auch für Hausvögel richtig stylisch.

Der Pariser Designer Grégoire de Lafforest hat eine Art Piepmatz-Pavillon entwickelt, der direkt in einen Tisch integriert ist. Der Archibird Tischkäfig - oder Käfigtisch - ist damit ein fast skulpturales Objekt, das, inspiriert von früheren Kuriositätenkabinetten, Wellensittich & Co. quasi eine Bühne schafft.

Fast schwebend scheint der Hauptteil des Käfigs - der in erster Linie von den Ästen des integrierten Baums am Tisch gehalten wird. Dabei ist Archibird voll funktionsfähig mit Türchen zum Reinigen, einem kleinen Schwimmbad für den Vogel und einer Futterkrippe. Schließlich soll das Vögelchen nicht nur Deko sein, sondern sich auch weitestgehend wohlfühlen in seinem attraktiven Vogelhaus.

Piepmatz-Pavillon von Grégoire de LafforestPiepmatz-Pavillon von Grégoire de LafforestPiepmatz-Pavillon von Grégoire de LafforestPiepmatz-Pavillon von Grégoire de Lafforest

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.