You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Potential zum Klassiker: AERO von Jean-François Roulon

Potential zum Klassiker: AERO von Jean-François Roulon

Auch wenn jeder neu gestaltete Stuhl das Prinzip des Sitzens nicht neu erfinden wird - so gibt es doch immer mal wieder ein neues Stuhldesign, das in der Neuartigkeit seiner Form verblüfft.

Sitz, Lehne, (meist) vier Beine - fertig ist der Stuhl. Nicht so der AERO Chair vom Pariser Designer Jean-François Roulon, der sich, wie er selbst sagt, das Designen selbst beigebracht hat. AERO besteht aus zwei Teilen geformten Sperrholz mit Eichen-Finish, die einfach ineinandergesteckt werden. So entsteht nicht nur eine extrem elegante Silhouette, die gekonnt mit der Schwerkraft spielt - der Stuhl ist in seinen beiden Einzelteilen auch gut zu transportieren. Auf jeden Fall ein Design, das das Zeug dazu hat, ein Klassiker zu werden. Potential zum Klassiker: AERO von Jean-François Roulon

Potential zum Klassiker: AERO von Jean-François Roulon

Potential zum Klassiker: AERO von Jean-François Roulon

Potential zum Klassiker: AERO von Jean-François Roulon

Potential zum Klassiker: AERO von Jean-François Roulon

Potential zum Klassiker: AERO von Jean-François Roulon

Potential zum Klassiker: AERO von Jean-François Roulon

Potential zum Klassiker: AERO von Jean-François Roulon

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.