You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Re Turned - Lars Beller Fjetland erweckt Holzabfälle zu neuem Leben

Re Turned - Lars Beller Fjetland erweckt Holzabfälle zu neuem Leben

Zugegeben, diese Vogelschar erfüllt keinen wirklichen Zweck - außer zu Gefallen und das Bedürfnis zu wecken, sie sofort in die Hand zu nehmen. Und sie stehen für das Bedürfnis, offiziell zu Abfall erklärtes Material doch noch neu zu beleben.

Die stilisierten und dennoch ästhetisch extrem ansprechenden Vögelchen hat der norwegische Designer Lars Beller Fjetland entworfen - sie sind aus Altholz, wie aus alten Stuhl- und Tischbeinen oder industriellen Holzabfällen gefertigt. Also ein zu 100 Prozent recyceltes Produkt, das sich perfekt als Geschenk für die, die alles haben, oder auch tatsächlich als eine Art Bindeglied zur Natur an sich auf einem sterilen Schreibtisch eignen.

Wie auch immer - wir finden, dass die sympathischen Figuren nicht nur gut aussehen, sondern durch ihren haptischen Reiz auch das Potential zum perfekten Handschmeichler haben.

Re Turned - Lars Beller Fjetland erweckt Holzabfälle zu neuem Leben

Re Turned - Lars Beller Fjetland erweckt Holzabfälle zu neuem Leben

Re Turned - Lars Beller Fjetland erweckt Holzabfälle zu neuem Leben

Re Turned - Lars Beller Fjetland erweckt Holzabfälle zu neuem Leben

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.