You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Reden ist Silber - Kommunikation iF-Gold!

Die 30 besten Beiträge des iF communication award wurden kürzlich in der BMW Welt in München mit Gold belohnt. Von 861 internationalen Einreichungen aus 27 Ländern am diesjährigen iF communication award wurden 231 mit dem iF communication design award ausgezeichnet. Die 30 herausragendsten Arbeiten, die nicht nur den Juroren ein Lächeln ins Gesicht zaubern konnten, bekamen am 18. März 2011 in der BMW Welt in München die Trophäe des Designgütesiegels iF gold award persönlich überreicht.

Wichtige Vertreter der internationalen Designszene feierten das ausgezeichnete Design. Dabei waren nicht nur aus jene aus dem Bereich Kommunikationsdesign, wie beispielsweise die doppelt mit Gold ausgezeichneten griechischen Designer von Nomint Motion Design oder Nils Holger Moormann dabei. Auch aus der Mode, wie z.B. Mitarbeiter von Hugo Boss, und aus dem Industrie Design, wie der unverwüstliche Herbert Schultes, der die Goldskulptur einst für iF entwarf, waren viele gekommen, um die Verleihung zu erleben.

Die Preisverleihung wurde durch die hochwertigen Beiträge abwechslungsreich wie ein Kurzfilmfestival – die Preisannahme gestaltete sich dieses Jahr zu einer besonderen Teamleistung. Dies hätte sich durch einen Teil der Jurybegründung leicht vorhersagen lassen, die ebenfalls von dem besonders zu erkennenden Teamwork der Beiträge sprach: „(…) Dies ist eine auffordernde Geste, nicht mehr als einsamer Entwickler und Designer an seinem Bürotisch zu sitzen, sondern in aktiver und kommunikativer Teamarbeit ein gemeinsames Ziel, nämlich etwas wirklich Gutes zu realisieren, zu verfolgen.“

Besonders hervorzuheben waren die japanischen Preisträger, die mit einem lachenden und einem weinenden Auge auf der Bühne standen und den lang anhaltenden Applaus, der Ihnen zu teil wurde, sogar filmten. „Wir werden diesen Preis für alle mit nach Hause nach Japan nehmen. Um ein Zeichen zu setzen und den Menschen ein wenig Freude ins Leben zu bringen.“ Sicher wären alle froh, wenn dies gelingen könnte. Für den Abend gelang es mit Sicherheit – erst gegen halb drei gingen die letzten Gäste in guter Stimmung nach Hause.

Anna Reissert

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.