You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
AEV Architectures, Sokcho, Hyunjun Lee, Yunseok Kwak

Reduktion in Weiß: Wohnhaus und Atelier von AEV Architectures

Weiß ist eine »Farbe«, die für zeitgenössische Kunst und Architektur mit vielen Assoziationen und Bedeutungsebenen verbunden ist. Es ist vielerorts ein Symbol von Reinheit und Abstraktion, Einfachheit und Klarheit. Weiße Töne gehören zum Untersuchungsgegenstand in vielen Werken der gegenstandslosen Kunst. In der Architektur wurde weiße Farbe in den 1920er-Jahren zum Ausdruck einer neuen Architekturära. Richard Meier ist wohl der bekannteste Architekt, der bis heute alle seine Gebäude mit weißen Rasterfassaden überzieht. 

Nachdem die Architekten aus dem in Frankreich ansässigen Büro AEV Architectures den Ort mit Blick auf den Berg Seorak mit atemberaubenden Felsen und Farben entdeckten, suchten sie nach einer passenden baulichen Antwort. Der Entwurf für das Wohnhaus und Atelier besteht aus zusammengefügten, einfachen Formen. Die Entmaterialisierung des Hauses mit einer Fassade aus weißen Acrylharz-Platten dient einer Hervorhebung des Reichtums an Formen und Farben in der umgebenden Natur. Auch im Hausinneren bestimmt die weiße Farbe die Wohnräume, sodass der Blick nach außen die Atmosphäre der Innenräume bestimmt.

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.