You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Richard Neutra: der unentdeckte Möbeldesigner

Richard Neutra: der unentdeckte Möbeldesigner

Lovell Easy Chair (1929), Low Organic Table (1945) und Cantilever Chair Wood (1942) aus der Neutra Möbelkollektion

Seine lichtdurchfluteten Häuser sind Ikonen des International Style. Jetzt wird eine ganze Möbelkollektion aus den 1920-40er Jahren nach Entwürfen des österreichisch-amerikanischen Architekten Richard J. Neutra (1892-1970) wiederaufgelegt.

Der Schul- und Büromöbelhersteller VS erwarb die Rechte und produziert nun Neutras Entwürfe, die damals als Kleinserie oder Einzelstücke für die Bauherren seiner Häuser in Kalifornien entstanden. Insgesamt umfasst die Kollektion 27 verschiedene Holz- und Stahlrohrmöbel. Darunter der Boomerang Chair - ein zeitgenössisches Markenzeichen der 1940er Jahre, in denen er entstand. Der Lovell Easy Chair hingegen wurde nie gebaut; er exisiterte bislang nur als Zeichnung für das 1929 entstandene Lovell Health House. Zu sehen sind die Manufakturmöbel nun auf der Messe Orgatec in Köln (21.-25.10.2014, Halle 9 | B010).

Weitere Informationen erhalten Sie HIER

Holz- und Stahlrohrmöbel von VS

Boomerang Chair (1942)

Holz- und Stahlrohrmöbel von VS

Skizze von Richard Neutra eines damals nicht realisierten Sessels für das 1929 fertiggestellte Lovell Health House. Jetzt in die Neutra Funiture Collection aufgenommen als Lovell Easy Chair Steel.

Holz- und Stahlrohrmöbel von VS

Sessel- und Sofaserie Alpha Seating (1929)

Holz- und Stahlrohrmöbel von VS

Neutra Furniture Collection by VS: Übersicht

 

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.