You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Robert Stadler: 107 für Thonet

thonet, robert stadler, bistro, stuhl, tradition, holz

"Einen neuen Bistro-Stuhl für Thonet zu gestalten, ist gar nicht so einfach", so der Designer über den jüngsten Zuwachs in der Stuhlfamilie - "statt noch eine Interpretation der Klassiker zu bieten, wollte ich einen neuen Stuhl gestalten".

Das ist Robert Stadler gelungen - auch wenn unverkennbar die traditionelle Thonetsprache aus dem Stuhl 107 spricht. So eignet sich der 107 wieder besonders für die Möblierung von Restaurants, Bistros und Cafés, weil er eine gelungene Kombination aus Eleganz, Solidität und Leichtigkeit darstellt.

Mit dem Stuhl 107 knüpft Robert Stadler an die erfolgreiche Café- und Bistro-Tradition der Thonet Möbel an. Entstanden ist ein Holzstuhl, der nahezu komplett maschinell herstellbar ist und dabei formschön, komfortabel, pflegeleicht und robust zugleich ist. Kennzeichnendes Merkmal des Stuhls ist die fragmentierte Rückenlehne, die sowohl konstruktives als auch gestalterisches Element ist.

Das Gestell des 107, der nur ohne Armlehnen erhältlich ist, ist aus Massivholz gefertigt. Sitz und Rücken sind aus Formsperrholz gefertigt, das in Natur oder gebeizt verfügbar ist. Der Sitz kann optional mit Stoff oder Leder gepolstert werden.

thonet, robert stadler, bistro, stuhl, tradition, holz

thonet, robert stadler, bistro, stuhl, tradition, holz

thonet, robert stadler, bistro, stuhl, tradition, holz

thonet, robert stadler, bistro, stuhl, tradition, holz

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.