You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
FORM / Kouichi Kimura Architects, Photographer House, Shiga, Yoshihiro-Asada, Norihito Yamauchi

Robuste Eleganz: Haus für einen Fotografen von Kouichi Kimura

Das Haus für einen Fotografen liegt an der Durchfahrtstraße in einer ländlichen Gegend, die durch traditionelle Holzbauten geprägt ist. Ein von Bäumen umgebener Dorfschrein befindet sich gegenüber dem Neubau. Das Gebäude aus Beton, mit einer Fassade aus verzinktem Stahlblech, unterscheidet sich gewaltig von seinen »harmlosen« Nachbarn. Das Haus mit der zur Straße hin radikal geschlossenen Fassade wirkt beinah wie ein Lagergebäude. Erst auf den zweiten Blick erkennt man, dass es sich um ein besonderes Haus handeln soll. 

Der L-förmige Bau beherbergt ein Atelier, eine Galerie und Wohnräume des Fotografen. Gestalterisch stehen die Wohn- und Arbeitsräume in einem scharfen Kontrast zueinander: Während das strahlend weiß gestrichene Atelier und die Galerie abstrakt und reduziert erscheinen, werden Wände und Böden im Wohnbereich großzügig mit Holz verkleidet, wodurch eine angenehme und entspannte Atmosphäre entsteht. Oberlichter im Atelierbereich sorgen für ein gleichmäßiges Licht, in den Wohnräumen dominieren hingegen unterschiedlich große Fensteröffnungen, die die umgebende Landschaft ins Haus hinein holen. 

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft

DETAIL 9/2017
DETAIL 9/2017, Konzept, Mischnutzungen

Konzept: Mischnutzungen

Zum Heft

Shop-Empfehlung

Anzeige