You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Steam of Life Pavillon, JKMM Architects

Sauna in der Wüste: Steam of Life Pavilion von JKMM Architects und Sauna on Fire

Für das diesjährige Burning Man Festival haben JKMM Architects und das Kollektiv »Sauna on Fire« den »Steam of Life Pavilion« entworfen, der den Festivalgängern ein Saunaerlebnis auf der Salztonebene der Black Rock Desert bietet. Der kreisförmige Holzpavillon verbindet die typischen Elemente einer finnischen Sauna mit der Idee eines regenerativen Kreislaufs.

Obwohl der Bau einer Sauna in einer Wüste auf den ersten Blick kontraintuitiv erscheint, betonen die Studios den Pavillon als Ort der Entspannung auf dem Festivalgelände, der auf die Riten eines finnischen Saunagangs zurückgreift. Aus dem rauen Wüstenlicht heraus betreten Besuchende eine schwach beleuchtete Passage, die in das Dampfbad führt. Anstelle eines kalten Tauchbeckens (oder auch Schnee, wie es in manchen Teilen Finnlands üblich ist) übernimmt der zentrierte Atriumhof als schattige Oase die Abkühlungsfunktion.

Für den temporären »Steam of Life Pavilion« verwendeten die Architekten lediglich Sperrholzplatten in zwei verschiedenen Größen und Holzlatten in drei Längen. Mit der einfachen Bauweise wollen die Studios aus Helsinki aufzeigen, auf welche Weise umweltfreundliche Materialien künstlerisch genutzt werden können.

 

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 10/2019
DETAIL 10/2019

Hybride Konstruktionen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.